Apoptose

Assay-Kits von Elabscience

Elabscience

Apoptose ist ein komplexer und aktiver Zelltod, der die Aktivierung, Expression und Regulierung einer Reihe von Genen umfasst. Bei der Apoptose werden eine Reihe apoptotischer Prozesse aktiviert, wie z. B. Phosphatidylserin-Aufkonzentration außerhalb der Zellmembran, Veränderungen der Mitochondrienmembran, Caspase-Aktivierung, DNA-Fragmentierung und so weiter. Ein abnormaler apoptotischer Mechanismus kann dazu führen, dass die Zellen die Kontrolle verlieren, was eng mit dem Auftreten und der Entwicklung vieler Krankheiten wie z. B. Tumoren verbunden ist. Der genaue Nachweis apoptotischer Zellen ist für die Untersuchung der Apoptose unerlässlich.

Elabscience hat erfolgreich mehrere Produkte zum Nachweis von Apoptose entwickelt, die auf den am häufigsten verwendeten Prinzipien basieren.

 

Elabscience Apoptose-Assays

Sequence of Apoptotic Events

Annexin V Apoptose-Detektionskits

Die Apoptose läuft wie eine Signalkaskade aus mehreren Ereignissen ab und bietet viele Möglichkeiten zur Bewertung des Prozesses. Im Frühstadium der Apoptose kommt es zum Verlust der Zellmembranasymmetrie, bei dem eingebettete Phosphatidylserin (PS)-Reste in der Plasmamembran externalisiert werden. Annexin V ist ein Ca2+-abhängiges phospholipidbindendes Protein, das eine hohe Affinität zu PS hat. Flow Assays, die auf Annexin V-Konjugaten basieren, werden so zu einem empfindlichen quantitativen Nachweis der frühen Apoptose.

Elabscience hat Annexin V-Apoptose-Detektionskits entwickelt, die 15 Fluorochrom- und 3 Nukleinsäure-Farbstoffe für verschiedene Forschungsanforderungen kombinieren.

 

  • Mehrere Auswahlmöglichkeiten: 15 Fluorochrome * 3 Nukleinsäure-Farbstoffe
  • Hohe Genauigkeit: Apoptose-Früherkennung ohne fixationsbedingte falsch-positiven Ergebnisse
  • Schnelle und einfache Anwendung: Nur 15-20 Minuten Einarbeitungszeit
  • Strenge Qualitätskontrolle: Eigene Entwicklung, zuverlässige Qualität
  • Professionelle technische Unterstützung: Schneller und professioneller Support

 

>> Zu den Annexin V Assay-Kits

 

TUNEL Assay-Kits

Die von Elabscience entwickelten Apoptose-Kits der TUNEL-Reihe, darunter das One-step TUNEL In Situ Apoptosis Kit, das One-step TUNEL Flow Cytometry Apoptosis Kit und das TUNEL In Situ Apoptosis Kit (HRP-DAB-Methode), können für den Apoptose-Nachweis von Gewebeproben (Paraffineinbettung, Gefrierschnitt) und Zellproben (Zellausstriche, Zellkriechfilme, Suspensionszellen, adhärente Zellen) verwendet werden. Die TUNEL-Assay-Kits haben eine hohe Empfindlichkeit und sind schnell und einfach zu bedienen, was die Apoptose-Forschung bei Krankheiten, die mit der Zellfunktion zusammenhängen, und die Erforschung und Entwicklung entsprechender Medikamente unterstützen kann.

Elabscience One-step TUNEL In Situ Apoptose-Kits eignen sich für den In Situ Apoptose-Nachweis von Gewebeproben (Paraffineinbettung, Gefrierschnitt) und Zellproben (Zellausstrich, Objektträger), und die Nachweisergebnisse können direkt unter dem Fluoreszenzmikroskop ausgewertet werden. Im Vergleich zur kolorimetrischen DAB-Methode sind die experimentellen Ergebnisse des fluoreszierenden TUNEL-Verfahrens Fluoreszenzbilder, die intuitiver sind und leicht in wissenschaftlichen Artikeln veröffentlicht werden können.

TUNEL Assay Kits

 

  • Auswahlmöglichkeiten: Eine Vielzahl von Fluoreszenzfarbstoffen (FITC/ Elab Fluor® 488/ Elab Fluor® 594/ Elab Fluor® 647/ Elab Fluor® 555) stehen zur Verfügung
  • Einfache Anwendung: Ein-Schritt-Färbung, spart Zeit und Mühe
  • Sicher und ungiftig: Kein Dimethylarsenat, ungiftig für Mensch und Umwelt
  • Kostengünstig: Schlüsselkomponenten mit stabiler Qualität selbst entwickelt
  • Breite Anwendung: Geeignet für eine Vielzahl von Gewebe- und Zellproben

 

>> Zu den TUNEL Assay-Kits

 

Caspase Assay-Kits

Caspasen (Cysteinyl-Asparaginsäure-Proteasen) sind eine Proteasenfamilie. Aktivierte Caspase kann einige wichtige intrazelluläre Proteine unterbrechen und die Apoptose einleiten. Caspase liegt im Zytoplasma normalerweise in Form von inaktivem Zymogen vor. Viele Faktoren können die Aktivität der Caspase aktivieren. Sobald ein bestimmtes Caspase-Enzym aktiviert ist, wird auch eine Reihe anderer Caspase-Enzyme aktiviert. Caspase wird in den frühen und späten Stadien der Apoptose exprimiert.

In den Assay-Kits wird die sequenzspezifische Caspase-Polypeptidase an die gelbe Gruppe pNA als Substrat gekoppelt. Sobald die Caspase während des Prozesses der Zellapoptose aktiviert wird, schert die aktivierte Caspase das Substrat ab, und die gelbe Gruppe würde frei werden. Der Absorptionswert der gelben Gruppe kann mit einem Enzymscaler oder einem Spektrophotometer (Lambda=405 oder 400 nm) bestimmt werden. Die Gelbgruppe der pNA hat eine starke Absorption bei 405 nm.

Elabscience Caspase Assay-Kit kann für die Zellapoptose mit starker Spezifität, hoher Empfindlichkeit, einfacher und schneller Bedienung und hoher Qualität verwendet werden. Er kann Ihre verschiedenen Anforderungen erfüllen.

Caspase Assay Kits

 

  • Auswahlmöglichkeiten: Vielzahl von Caspase-Kits für unterschiedliche Bedürfnisse
  • Einfache Bedienung: Optimierte Zusammensetzung der Reagenzien
  • Kostengünstig: Eigenentwicklung mit zuverlässiger Qualität
  • Breite Anwendungen: Quantitativer Nachweis der Enzymaktivität; Eignung für eine Vielzahl von Zelltypen

 

>> Zu den Caspase-Kits

 

Assay-Kit für das mitochondriale Membranpotenzial (mit JC-1)

Die Abnahme des mitochondrialen Membranpotenzials ist ein Marker-Ereignis in der Frühphase der Apoptose. Er tritt vor dem Auftreten nuklearer apoptotischer Merkmale (Chromatinkondensation und DNA-Fragmentierung) auf. Sobald das mitochondriale Membranpotenzial zusammenbricht, ist die Apoptose irreversibel. JC-1 ist eine ideale Fluoreszenzsonde, die häufig zum Nachweis des mitochondrialen Membranpotenzials ∆Ψm verwendet wird. In normalen Zellen ist das mitochondriale Membranpotenzial hoch, JC-1 aggregiert in der mitochondrialen Matrix zu einem Polymer, das rote Fluoreszenz erzeugen kann. Im Frühstadium der Apoptose sinkt das mitochondriale Membranpotenzial, JC-1 kann sich nicht in der mitochondrialen Matrix anreichern. Als Monomer kann JC-1 grüne Fluoreszenz erzeugen. Die Abnahme des Zellmembranpotenzials kann durch den Übergang von JC-1 von roter zu grüner Fluoreszenz nachgewiesen werden, und der Übergang der JC-1-Fluoreszenzfarbe kann als Frühindikator für die Zellapoptose verwendet werden.

JC-1 Assay Kit

 

  • Frühestes Ereignis der Apoptose
  • Dauert nur etwa 40 Minuten
  • JC-1 von roter Fluoreszenz zu grüner Fluoreszenz

 

 

>> JC-1 Assay-Kit (Art.-Nr. ELA-E-CK-A301)

 

23.11.2023

Andere News

Pan-Cancer Markers

Pan-Krebsmarker

Atlas Antibodies Webinar und 15% Rabatt auf Antikörper

Analytica 2024

Analytica 2024

Treffen Sie BIOZOL in München!

MedChem Express Webinar: Cancer Immunosuppression and How to Conquer it

Krebs-Immunsuppressi...

Live Webinar von MedChem Express

10 % welcome discount on Mirus, AnaSpec, Echelon

Molekularbiologie

10 % Willkommensrabatt auf Mirus, AnaSpec, Echelon

MoBiTec now part of BIOZOL

MoBiTec ist Teil von...

Ausbau unseres Molekularbiologie-Portfolios