QuickSwitch™ Tetramer-Plattform und SARS-CoV-2-Peptide

Das funktionelle Screening von Peptiden auf MHC-Klasse I-Bindung ist für die Entwicklung von Impfstoffen und die Überwachung des Immunsystems unerlässlich. Ein schnelles, durchsatzstarkes und benutzerfreundliches Assaysystem mit Potenzial für die klinische Immunüberwachung wird heute mehr denn je benötigt.
Mit QuitchSwitch™ von MBL liegt ein 90-Minuten-Testsystem vor, das die experimentelle Evaluierung der MHC-Bindungsfähigkeit von Kandidaten-Peptiden ermöglicht. Dies ist besonders wichtig für das Screening immunogener Peptide von infektiösen Erregern oder Krebs-Neoantigenen.

Vorteile der QuickSwitch™ Tetramer-Plattform:

  • Validierung in silico vorselektierter Peptide auf ihre MHC-Bindungseigenschaften
  • Erzeugung neuer spezifischer Tetramere für die Immunüberwachung
  • Funktionale Stabilitätsstudien für MHC-bindene Peptide
  • Epitopvergleich für ein Epitopmapping besser bindender Peptide

MBL QuickSwitch™: Peptidaustausch, Quantifizierung, Zellfärbung und durchflusszytometrische Analyse innerhalb eines Tages!

Das Proteom des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 ist bekannt, potentielle B- und T-Zell-Epitope sind identifiziert und publiziert, u.a. durch Grifoni et al. Durch das Peptid-Screening mit der QuickSwitch™-Plattform können Sie die Bindung vorhergesagter Peptidsequenzen der COVID-19-Virusproteine in den häufigsten Allelen identifizieren und validieren: HLA-A2, A11, A24, A3 und HLA-DR1, DR4, DR15. Dafür hat MBL ergänzend ein Portfolio relevanter COVID-19 Peptide aufgebaut, das stetig erweitert wird.

 

>> QuickSwitch™ Quant Kits im BIOZOL-Webshop

>> COVID-19-Peptide von MBL

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

 

 

Kontakt

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

+49 (0)89 3799666-6
+49 (0)89 3799666-99
info@biozol.de