SCICONS dsRNA Antikörper

Jetzt erhältlich über Nordic-MUBio

Die SCICONS-Antikörper werden zum Nachweis von dsRNA-Zwischenstufen einer Vielzahl von Viren verwendet, darunter Chikungunya, Dengue, Hepatitis, Tollwut, Rhinovirus, Polio, Schweinepest und andere. SCICONS-Antikörper wurden ursprünglich 1990 entwickelt und haben sich zum Goldstandard für den Nachweis doppelsträngiger RNA entwickelt. Hunderte von Fachpublikationen beschreiben ihren Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen.

Nordic-MUBioUnser Partner Absolute Biotech hat kürzlich die Wiedereinführung der SCICONS-Antikörper verkündet. Die Antikörper sind nun für Wissenschaftler in Europa über Nordic-MUBio und seine Vertriebspartner erhältlich. Das Angebot umfasst die ursprünglichen Klone, ELISA-Kits sowie rekombinant hergestellte Antikörperformate.

 

SCICONS Antikörper von Nordic-MUBio

Scicons antibodies

SCICONS murine Anti-dsRNA-Antikörper sind der Goldstandard für den Nachweis doppelsträngiger RNA (dsRNA). Die monoklonalen Antikörperklone J2, J5, K1 und K2 werden zum Nachweis von dsRNA-Zwischenprodukten einer Vielzahl von Viren verwendet, darunter Chikungunya, Dengue, Hepatitis, Tollwut, Rhinovirus, Polio, Schweinepest und andere. Die Antikörper wurden in großem Umfang zur Untersuchung des viralen Lebenszyklus und antiviraler Reaktionen sowie als Diagnoseinstrument eingesetzt, um festzustellen, ob ein unbekannter Erreger bakteriell oder viral ist. Die Antikörper sind auch in Form von ELISA-Kits erhältlich.

Die Produkte von SCICONS werden in einer Vielzahl von Systemen und Anwendungen eingesetzt, worauf in mehr als 300 veröffentlichten Studien hingewiesen wird.

Abb: Antikörper J2 (1:250 Verdünnung, 4 Mikrogramm/ml) zeigt die Kolokalisierung von dsRNA (grün markiert) und Hepatitis-C-Virus-Kernprotein (rot markiert), was die Lage der mutmaßlichen Virusassemblierungsstellen (Pfeile) anzeigt.

 

Verfügbare SCICONS-Antikörperklone:

  • J2 monoklonaler Antikörperder am häufigsten verwendete Klon zum Nachweis von dsRNA-Zwischenprodukten einer Vielzahl von Viren in Zellen und Geweben für Anwendungen wie IHC, IF, Western Blot, ELISA und Elektronenmikroskopie.
  • J5 monoklonaler Antikörperin Bezug auf dsRNA-Affinität und -Spezifität mit dem J2-Klon vergleichbar, aber mit einem anderen Isotyp, was ihn zu einem flexiblen Instrument für den gleichzeitigen Nachweis von dsRNA mit weiteren Markern in IF u.a. macht.
  • K1 monoklonaler Antikörpererkennt dsRNA mit ähnlicher Affinität wie der J2-Antikörper und kann für den histologischen und zytologischen Nachweis von dsRNA in Zellen und Geweben als Alternative zu J2 verwendet werden. Dieser Klon ist die beste Option für den Nachweis von Poly I:C.
  • K2 monoklonaler Antikörper: IgM-Isotyp für spezielle Anwendungen, bei denen ein Anti-dsRNA-Antikörper mit einem anderen Isotyp als IgG erforderlich ist.

 

12.09.2023

Andere News

Making ELISA More Affordable

Preissenkung bei ELI...

LSBio ELISA-Kits bis zu 25 % günstiger

FENS 2024

FENS 2024

Wir sehen uns in Wien!

20 % Discount on GeneTex antibodies

Top-Validierte Antik...

20 % Rabatt auf GeneTex Reagenzien

AbBy Fluor® antibody conjugates from Bioss

AbBy Fluor® Farbstof...

Antikörper-Konjugate von Bioss

Superior Yeast & Fungi Lysis

Neu: Zymolyase Ultra

Effiziente Lyse von Hefe und Pilzen in 10 Minuten!