Pan-Krebsmarker

Atlas Antibodies Webinar und 15% Rabatt auf Antikörper

Atlas Antibodies

Pan-Krebsmarker für proteomische Phänotypisierung

Krebs-Biomarker dienen als wichtige Indikatoren für das Auftreten, Fortschreiten und die Merkmale von Krebs und liefern wertvolle diagnostische und prognostische Informationen. Während einige Biomarker spezifisch für bestimmte Krebsarten oder Gewebe sind, weisen andere krebsübergreifende Eigenschaften auf und bieten Einblicke in gemeinsame molekulare Merkmale bei verschiedenen bösartigen Erkrankungen.

Pan-Krebsmarker tragen zur Entwicklung universeller Diagnosestrategien bei und ermöglichen die Identifizierung gemeinsamer genetischer Mutationen bei verschiedenen Krebsarten, wie z. B. die Erkennung gemeinsamer Signalwege, die bei der Tumorentstehung eine Rolle spielen.

Unser Partner Atlas Antibodies bietet über 300 primäre Antikörper für solche Pan-Krebsmarker an, die an menschlichem Krebsgewebe und -zellen validiert wurden. Diese Antikörper unterstützen proteomische Studien, ergänzen die Genomik und geben zusätzliche Einblicke in die Wege und Prozesse der humanen Krebsbiologie. Mit der Validierung an 20 menschlichen Krebsarten und zahlreichen Krebszelllinien (Daten sind auf dem Human Protein Atlas Portal verfügbar) bieten die primären Antikörper von Atlas Antibodies eine umfassende Abdeckung und eine verbesserte Validierung für zuverlässige Ergebnisse. Ihre Vielseitigkeit erstreckt sich auf zahlreiche Anwendungen, so dass sie den unterschiedlichen Anforderungen Ihrer Forschungsprojekte gerecht werden.

Bis Ende August erhalten Sie einen Rabatt von 15 % auf das Pan-Krebsmarker-Panel von Atlas Antibodies.

 

Nehmen Sie an dem kommenden Live-Webinar von Atlas Antibodies teil, und erfahren Sie mehr über den Einsatz von Krebsmarkern in der präklinischen Arzneimittelentwicklung:

Atlas Antibodies Live Webinar

Live Webinar: Eine präklinische systematische Erforschung der Anfälligkeit von Tumorzellen

Im Zeitalter der Computerwissenschaften und der künstlichen Intelligenz sind die Möglichkeiten der datengesteuerten Wissenschaft zur Identifizierung von Targets mit Interesse für die therapeutische Entwicklung durch die Erstellung von Multi-Omic-Profilen von Primärtumoren und patienteneigenen Zellen enorm. Dennoch müssen die in Frage kommenden Gen-Targets und Medikamente validiert werden, bevor sie in teure und zeitaufwändige präklinische und klinische Studien gehen.

In diesem Webinar werden wir Aspekte des präklinischen Arzneimittelentwicklungsprozesses erörtern, von der Target-Identifizierung über die Target-Auswahl bis hin zur Validierung. Erfahren Sie, wie verschiedene Tumormodelle in Anwendungen vom Hochdurchsatz-Screening bis zur funktionellen Genomik eingesetzt werden können, um die translationale Krebsforschung zu unterstützen. 

Themen des Webinars

  • Präklinische Modelle für die Arzneimittelentwicklung und die Validierung von Targets
  • Personalisierte Therapie über die Mutationsanalyse hinaus
  • Additivität vs. Synergie
  • Ein funktioneller genomischer Ansatz zur Bekämpfung der Glioblastom-Invasion

Sprecherin: Dr. Cecilia Krona ist Forscherin im Neuroonkologieprogramm der Universität Uppsala und hat an der Universität Göteborg in medizinischer Genetik promoviert.

Datum und ZeitDonnerstag, 16. Mai 2024, 16:00 Uhr (MESZ)

Registrieren Sie sich für das Webinar

08.04.2024

Andere News

AbBy Fluor® antibody conjugates from Bioss

AbBy Fluor® Farbstof...

Antikörper-Konjugate von Bioss

Superior Yeast & Fungi Lysis

Neu: Zymolyase Ultra

Effiziente Lyse von Hefe und Pilzen in 10 Minuten!

MolBoolean - Beyond proximity ligation

Neu: MolBoolean™

Darstellung von Protein-Protein-Interaktionen

Webinars Spring 2024

Webinare im Mai

Vector Labs, Sino Biological, Cygnus Technologies und mehr

New Alexa Fluor® 555 and Alexa Fluor® 568 conjugates from Jackson ImmunoReasearch

Sekundäre Antikörper

Neue AF555- und AF568-Konjugate von Jackson