COVID-19 Immunität

Antikörper-Nachweis mittels Durchflusszytometrie

Grundlage erfolgreicher Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 ist die Art und Effizienz der induzierten Immunantwort. Das adaptive Immunsystem des Menschen stützt sich sowohl auf die (Antikörper-vermittelte) humorale als auch auf die T-Zell-vermittelte Immunität.

Antikörper unterschiedlichen Isotyps und gegen verschiedene SARS-CoV-2-Antigene werden nach einer natürlichen COVID-19-Infektion gebildet und können separat nachgewiesen und identifiziert werden. Ergebnis einer erfolgreichen Impfung dagegen ist die Bildung ausschließlich von Antikörpern gegen das Spike-Protein. Bestehende Serologietests weisen Antikörper gegen verschiedene Proteine des Virus nach. Um zu testen, ob eine Impfung erfolgreich eine Antikörperantwort induziert hat, muss ein speziell für die interessierenden (neutralisierenden) Antikörper ausgelegter Test verwendet werden.

 

SARS-CoV-2 Multiplex IgG+IgA+IgM kit (CE-IVD)

Mit dem Multiantigen IgG+IgA+IgM Assay (Art. Nr.IMS-IMS0509) bietet unsere Partnerfirma Immunostep einen multiplexen, mikrosphärenbasierten, hochsensitiven und spezifischen IVD-Assay an, der mittels Durchflusszytometrie das Vorhandensein oder Fehlen von Antikörpern gegen vier verschiedene SARS-CoV-2-Antigene gleichzeitig misst:

RBD Domäne des Spike-Proteins - Nachweis von SARS-CoV-2 neutralisierenden Antikörpern

Spike (S)-Protein - Identifizierung der Immunantwort nach der Impfung

Nucleocapsid (N)-Protein - Identifizierung der Immunantwort auf eine natürliche Infektion

Mpro - Identifizierung der Immunantwort auf die virale Replikation

 

Besonderheiten des SARS-CoV-2 Multiplex IgG+IgA+IgM Assay:

  • Exklusive Kombination von 4 viralen Antigenen, die gleichzeitig analysiert werden
  • Großer Linearitätsbereich 
  • Nahezu 100%ige Sensitivität und Spezifität
  • Zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse
  • Mehr Ergebnisse pro Probe (>12 Plex)
  • Unterscheidung zwischen natürlicher Infektion und Impfstoffreaktion

 

Jetzt bestellen

 

 

Funktionsweise des Assays

 

COVID-19 Antibody profile after infection vs. vaccination

ABB Unterscheidung zwischen natürlicher Infektion und Impfstoffreaktion: Der Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff (Comirnaty) und COVID-19-positive Proben wurden untersucht, um die IgG-Antikörperreaktion auf die viralen Proteine RBD, S, N und Mpro zu bewerten. Die MFI-Werte variieren von einer Probe zur anderen, was auf das Vorhandensein unterschiedlicher Antikörper-Antwort-Profile in Abhängigkeit von dem analysierten viralen Protein hinweist.

 

ELISA Kits für die SARS-CoV-2 Antikörperdetektion (CE-IVD)

Immunostep bietet Ihnen auch eine ELISA-Option für den Nachweis verschiedener SARS-CoV-2 (COVID-19) Antikörper an:

SARS-CoV-2 Mpro IgG / IgA ELISA Kit (Art. Nr. IMS-IMS2905 / IMS-IMS2906) - Indirekter Enzymimmunoassay zum Nachweis von IgG-Immunglobulinen gegen Mpro/3CLpro spezifisches SARS-CoV-2-Protein.

- SARS-CoV-2 RBD IgG / IgA ELISA Kit (Art. Nr. IMS-IMS2909 / IMS-IMS2910) - Indirekter Enzymimmunoassay zum Nachweis von IgG Immunglobulinen gegen RBD SARS-CoV-2 Protein.

SARS-CoV-2 IgG / IgA Spike ELISA Kit (Art. Nr.  IMS-IMS2907IMS-IMS2908) - Indirekter Enzymimmunoassay zum Nachweis von IgG-Immunglobulinen gegen Spike SARS-CoV-2 Protein.

Erfahren Sie mehr über SARS-CoV-2 (COVID-19) diagnostische ELISA Kits.

 

21.06.2021

Andere News

salimetrics-cortisol-elisa

Stressforschung

Speichelbasierte Cortisol-Bestimmung

vector-solulink

Biokonjugation

Vector SoluLINK bei BIOZOL

bioss-conjugated-antibodies

Konjugierte Antikörp...

Bioss bedient das ganze Farbspektrum

peprotech-RUO-cytokines

Forschungszytokine

Premiumqualität von Peprotech

exbio-flow-HLA-G-antibody-panel

Adaptive Immunität

HLA-G Antikörper-Panel für die Durchflusszytometrie