ELISpot und FluoroSpot

Zytokinsekretion auf Einzelzellebene

Der Enzyme-linked Immunospot (ELISpot)-Assay ist eine hochempfindliche Methode zur Quantifizierung des Anteils an Zellen, die Zytokine, Immunglobuline oder andere Zielproteine sezernieren. Die gleichzeitige Detektion mehrerer Targets ist in Fluoreszenz-basierten FluoroSpot-Assays möglich.

Der ELISpot-Assay erfasst das Vorhandensein von Zytokinen unmittelbar nach der Sekretion, im Gegensatz zu Messungen, die durch Rezeptorbindung oder Proteaseabbau verzerrt sind.  Mit einer Nachweisgrenze von nur einer Zelle auf 250.000 ist der ELISpot einer der empfindlichsten zellulären Assays. Er wird in einer 96-Well-Platte durchgeführt und mit einem automatisierten ELISpot-Lesegerät analysiert. Der Assay ist daher einfach durchzuführen und ermöglicht die schnelle Analyse einer großen Anzahl von Proben. 

ELISpot im Überblick:

 

  •  empfindlicher Immunassay
  •  misst die Sekretion von Zytokinen
  •  einfache Durchführung
  •  robust und leicht zu standardisieren
  •  geeignet für groß angelegte Studien auch im Feldeinsatz

 

ABB: Schematische Darstellung des Prinzips eines ELISpot-Assays

 

Unser Partner Mabtech bietet eine große Auswahl an ELISpot- und FluoroSpot-Assays für unterschiedliche Anwendungen:

 

- Quantifizierung Zytokin-sezernierender Zellen

- Quantifizierung von B-Zellen, die ein Antigen-spezifisches Immunglobulin sezernieren

- SARS-CoV-2 Peptid-spezifische FluoroSpot- und ELISpot-Kits

 

Mabtech ELISpot Kits Mabtech FluoroSpot Kits

 


 

Quantifizierung Zytokin-sezernierender Zellen mit ELISpot

ELISpot ist eine empfindliche Methode zur Untersuchung spezifischer Immunreaktionen und kann zwischen Untergruppen aktivierter T-Zellen unterscheiden. Th1-Zellen beispielsweise sind durch ihre Produktion von IFN-γ, IL-2 und TNF-α gekennzeichnet, während Th2-Zellen andere Zytokine wie IL-4, IL-5 und IL-13 produzieren. Diese Methode wird beispielsweise bei der Erforschung von Infektionskrankheiten, Krebs, Allergien und Autoimmunkrankheiten häufig eingesetzt.

In der Impfstoffforschung ist ELISpot ein Standardinstrument, das zur Bestimmung der Wirksamkeit von Impfstoffen verwendet wird, indem die Fähigkeit gemessen wird, starke T-Zell-Reaktionen, z. B. die IFN-γ-Sekretion, hervorzurufen.

 

Identifizierung Krebs-reaktiver T-Zell-Klone

T-Zellen sind als vielversprechende Vermittler von Krebsimmuntherapien identifiziert worden. Nachdem sie ihr spezifisches Antigen erkannt haben, kommunizieren T-Zellen durch die Sekretion von Zytokinen. Diese sezernierten Signalmoleküle können mit den ELISpot- und FluoroSpot-Techniken nachgewiesen werden. Mit Nachweisraten von nur einer Zelle in 250.000 sind ELISpot und FluoroSpot ideal für die Untersuchung tumorspezifischer T-Zellen, die typischerweise in sehr geringen Mengen vorkommen. Wichtig ist, dass der Assay auch die Definition der immunogensten Epitope durch Screening gegen einzelne Peptide ermöglicht. Die Multiplexing-Kapazität des FluoroSpot ermöglicht die Untersuchung der Zytokinsekretionsprofile von tumorgerichteten T-Zellen.

Weitere Informationen zu ELISpot- und FluoroSpot-Anwendungen in der Krebsforschung (Mabtech White Paper)

 

Die ELISpot Assays von Mabtech sind für die gesamte Bandbreite an Zytokinen erhältlich:

 

GM-CSF IFN-alpha IFN-gamma TNF-alpha
IL-1alpha IL-2 IL-3 IL-4
IL-5 IL-6 IL-8 (CXCL8) IL-10
IL-12 (p70) IL-12/-23 (p40) IL-13 IL-17A
IL-21 IL-22 IL-23 IL-27
IL-31      

 


 

Quantifizierung von B-Zellen, die ein Antigen-spezifisches Immunglobulin sezernieren

Die ELISpot-Technik ist nicht auf die Messung von Zytokinen beschränkt. Sie eignet sich für fast jedes sezernierte Protein, bei dem eine Einzelzellanalyse von Interesse ist. Die Methode wurde ursprünglich zur Quantifizierung Immunglobulin-sezernierender Zellen entwickelt. Der B-Zell-ELISpot-Assay ist ein leistungsfähiges Werkzeug zur Analyse von Antikörper-Immunantworten und ist einer der wenigen Assays, die Immunglobuline direkt bei der Sekretion messen.

B-Zellen, die antigenspezifisches Immunglobulin sezernieren, oder auch Immunglobulin aller Spezifitäten, können mit diesem Assay quantifiziert werden. Meistens wird die Anzahl der antigenspezifischen B-Zellen mit der Gesamtzahl der sezernierenden B-Zellen verglichen. B-Zellen, die antigenspezifische Antikörper sezernieren, können 6 bis 9 Tage nach Antigenexposition (z. B. Impfung) im Kreislauf nachgewiesen werden. Gedächtnis-B-Zellen können eine polyklonale Stimulation erfordern, bevor nachweisbare Mengen an Antikörpern gefunden werden.

 

ABB: Schematische Darstellung des Prinzips des B-Zell-ELISpot-Assays. A und B zeigen die beiden Möglichkeiten zur Durchführung des antigenspezifischen B-Zell-ELISpot-Assays, wobei entweder Antigen zur Beschichtung (A) oder biotinyliertes Antigen zur Detektion (B) verwendet wird. C zeigt den ELISpot-Assay zur Bestimmung des Gesamt-IgG.

 

ELISpot Assays für humane Immunglobuline:

Art. Nr.  Produktbeschreibung
MAB-3860-2AMAB-3860-2H Human IgA ELISpot BASIC kit (ALP / HRP) für 4 Platten
MAB-3810-2AMAB-3810-2H Human IgE ELISpot BASIC kit (ALP / HRP) für 4 Platten
MAB-3850-2AMAB-3850-2H Human IgG ELISpot BASIC kit (ALP / HRP) für 4 Platten
MAB-3851-2AMAB-3851-2H Human IgG1 ELISpot BASIC (ALP / HRP) für 4 Platten
MAB-3852-2AMAB-3852-2H Human IgG2 ELISpot BASIC (ALP / HRP) für 4 Platten
MAB-3853-2AMAB-3853-2H Human IgG3 ELISpot BASIC (ALP / HRP) für 4 Platten
MAB-3854-2A / MAB-3854-2H Human IgG4 ELISpot BASIC (ALP / HRP) für 4 Platten
MAB-3880-2AMAB-3880-2H Human IgM ELISpotBASIC kit (ALP / HRP) für 4 Platten

Weitere Spezies verfügbar.

 


 

SARS-CoV-2 Peptid-spezifische FluoroSpot- und ELISpot-Kits

Mabtechs SARS-CoV-2 S2 N definierter Peptidpool (MAB-3620-1) wird durch einen SARS-CoV-2 S1 Scanning Peptidpool (MAB-3629-1) ergänzt, der 166 Peptide enthält, die als 15mere synthetisiert wurden und die S1-Domäne des Spike-Proteins um 11 Aminosäuren überlappen.

Zur Vereinfachung bietet Mabtech diese Pools jetzt zusammen mit ELISpot- und FluoroSpot-Kits in 1-Platten-Formaten an: 

Human IFN-γ/IL-2 SARS-CoV-2 FluoroSpotPLUS-Kit (MAB-FSP-0102-P1-1)

Human IFN-γ SARS-CoV-2 ELISpotPLUS-Kit (MAB-3420-4AST-P1-1)

Die Kits mit Streifenplatte ermöglichen die Zählung von Zellen, die IFN-γ (ELISpot), IFN-γ, IL-2 oder beide Zytokine (FluoroSpot) als Reaktion auf SARS-CoV-2-Peptide sezernieren.

 

Mabtech bietet auch ELISpot- und FluoroSpot-Kits für die Zählung von B-Zellen an, die IgG-Antikörper spezifisch für die SARS-CoV-2-Rezeptorbindungsdomäne (RBD) / S1 absondern:

ELISpot Path: Human IgG (SARS-CoV-2, RBD) ALP / HRP (MAB-3850-4APW-R1-1 / MAB-3850-4HPW-R1-1)

FluoroSpot Path: Human IgG (SARS-CoV-2, RBD) (MAB-FSP-05R-R1-1)

FluoroSpot Path: Human IgG (SARS-CoV-2, Spike) (MAB-FSP-05R-S1-1)

 

 

nach oben

08.02.2022

Andere News

Making ELISA More Affordable

Preissenkung bei ELI...

LSBio ELISA-Kits bis zu 25 % günstiger

FENS 2024

FENS 2024

Wir sehen uns in Wien!

20 % Discount on GeneTex antibodies

Top-Validierte Antik...

20 % Rabatt auf GeneTex Reagenzien

AbBy Fluor® antibody conjugates from Bioss

AbBy Fluor® Farbstof...

Antikörper-Konjugate von Bioss

Superior Yeast & Fungi Lysis

Neu: Zymolyase Ultra

Effiziente Lyse von Hefe und Pilzen in 10 Minuten!